1-2-tägiges Seminar für Mitarbeitende

1-2-tägiges Seminar für Mitarbeitende

„Miteinander am Arbeitsplatz“

Im Seminar „Miteinander am Arbeitsplatz" vermitteln wir Belegschaften, Abteilungen oder Teams in einer Inhouse-Schulung relevante Informationen und Hintergrundwissen rund um die Thematik „Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz“. Hierunter fallen unter anderem Grundkonzepte und Basiswissen zu den verschiedenen Ausprägungen sexueller Belästigung, darunter verbale, non-verbale, physische und weitere besondere Formen wie beispielsweise solche im Rahmen von E-Mails und sozialen Medien.

Das deutsche Gesetz kennt mit dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz einen klar umrissenen Umgang mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz. Laut den Zahlen der Antidiskriminierungsstelle des Bundes kennen leider viel zu wenig Beschäftigte in Deutschland die gesetzlichen Grundlagen. Diese geben ihnen im Rahmen des AGGs beispielsweise das Recht, gegen entwürdigende, sexuell bestimmte Handlungen eine Beschwerde bei ihrer*m Arbeitgeber*in einzureichen. Neben dem Wissen um die gesetzlich verankerten Rechte und Ansprüche gegenüber dem Arbeitgeber besprechen wir

  • Wo fängt Belästigung an?
  • Welche Formen der sexuellen Belästigung gibt es?
  • Auswirkungen und Folgen sexueller Diskriminierung, Belästigung und Gewalt am Arbeitsplatz
  • Wo bekomme ich Hilfe? Handlungsmöglichkeiten der Betroffenen und der Kolleg*innen
  • Welche Strategien gibt es für einen selbstsicheren und angstfreien Umgang mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz?
  • Wie können eigene Grenzen aufgezeigt und gewahrt werden?

Mit Hilfe von Fallbeispielen wird der Transfer auf die persönliche Arbeitswelt aufgezeigt. Mit unserem Angebot wollen wir Mitarbeitende einerseits in ihren Kenntnissen um die eigenen Rechte stärken und andererseits Teams für einen offenen Umgang mit der Thematik sensibilisieren. Kommunikationsübungen und Maßnahmen des Teambuilding schaffen so ein respektvolles Miteinander am Arbeitsplatz.

Interesse und Fragen?

Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Wir würden uns freuen, Ihren individuellen Arbeitskontext im Zuge eines Erstgespräches besser kennenzulernen, um gegebenenfalls ein passgenaues Angebot für Sie zu erstellen.